Geschäftsmodell

Ein echtes ECN-Modell

Das ECN-Modell ermöglicht Tradern Zugang zum Interbankenmarkt. Im ECN-Modell ist die Gegenpartei Ihres Trades ein anderer Marktteilnehmer, wie eine Bank, ein Fonds oder ein anderer Trader.

FXOpen ECN basiert auf einer einzigartigen Technologie für Forex-Margenhandel. Zu den Teilnehmern an einem ECN gehören Banken, Zentralbörsen, Großunternehmen, die ihre Dienstleistungen auf dem FOREX OTC (Over the Counter) Markt anbieten, und private Investoren. FXOpen bietet seinen Kunden institutionelle Liquidität und sofortige und fehlerfreie Auftragsabwicklung.

Der Schutz der vertraulichen persönlichen Daten unserer Kunden und Partner hat für FXOpen oberste Priorität.

ECN-Trading wird erfahrenen Tradern und allen, die Scalping als hauptsächliche Tradingstrategie bevorzugen, empfohlen. Das ECN-Modell verwendet Marktausführung. Das bedeutet, dass Ihre Order auf dem Interbankenmarkt ausgeführt wird, der Ausführungspreis jedoch von dem Preis abweichen kann, den Sie bei der Aufgabe der Order verlangt haben.

Für alle Teilnehmer des ECN gilt:

  • Alle Teilnehmer haben dieselben Rechte im Bezug auf die Orderausführung
  • Alle Transaktionen finden in einem völlig transparenten Umfeld statt
  • Alle Kunden können unabhängig von ihrer Kapitalausstattung als Liquiditätsanbieter und -empfänger agieren.

Dieses Geschäftsmodell und die einzigartige Technologie hinter FXOPEN ECN ermöglichen unseren Kunden, auf die aggregierte Liquidität mehrerer FOREX-Marktteilnehmer zurückzugreifen. Dadurch können FXOPEN-Kunden problemlos und blitzschnell Order mit großem Volumen ausführen.

FXOPEN ECN setzt den modernen Ansatz für die Aggregation von Liquidität in der FX-Branche um. Die innovative Technologie ermöglicht es uns, Marktteilnehmern die folgenden Vorteile anzubieten:

  • Enge Spreads
  • ECN-Liquidität
  • Anzeige der Markttiefe
  • Sofortige und fehlerfreie Ausführung
  • Jeder Marktteilnehmer fungiert als Liquiditätsanbieter

Ein ECN-Konto eröffnen

Mehr erfahren...